Seiten

Freitag, 18. Juli 2008

Kleiner Rant über ScribeFire

ScribeFire ist super! Das ist das beste Blogging-Frontend, das ich bis jetzt gesehen und benutzt habe. Aber natürlich ist auch ScribeFire nicht ganz perfekt:
  1. Ich kann keine Posts bearbeiten, wenn ich einen existierenden Post öffne, meine Sachen ändere, und auf Veröffentlichen klicke, wird der Post als zusätzlicher veröffentlicht.
  2. Apropos Veröffentlichen: Veröffentlichen muss ich immer zwei Mal anklicken, weil beim ersten Mal der Server immer einen Fehler meldet. Das ist aber glaube ich nicht ganz die Schuld von ScribeFire.
  3. Ich muss die Formatierungen immer nachträglich anpassen, weil ScribeFire den Post in ein <div> packt, und deshalb der Zeilenabstand nicht passt. Außerdem werden meine Absätze als <br/> geschrieben statt als Leerzeile, die nachher dann als <p> interpretiert werden würden.
  4. Verschachtelte Listen müssen händisch im Source Code erledigt werden.
Das wars auch schon wieder, ich glaube, ich war ja diesmal recht gnädig.