Seiten

Dienstag, 10. Juni 2008

Firmung, die zweite

Ich bin zwar schon etwas spät dran, aber ich wollte meiner Leserschaft trotzdem noch wie bereits angekündigt, darüber informieren, dass wir letzten Samstag, den 7. Juni die zweite Firmung in unserer Verwandtschaft hatten, dieses Mal in Freistadt. Die Firmung selbst hat mir sehr gut gefallen, der Herr Bischofsvikar ist anscheinend ein großer Fußballfan, denn er hat die Predigt auch auf die Fußball-EM ausgelegt.

Das anschließende Mittagessen im Gasthaus "Zur Jaunitz" war auch sehr gut, eine kleine "Beschwerde" muss ich aber trotzdem noch loswerden, die Toiletten betreffend: es gibt für Damen und Herren jeweils nur eine einzige und natürlich nicht für Rollstuhlfahrer, was einige Wartezeiten und/oder leichtere Probleme zur Folge haben kann.

Die abschließende Einkehr in die Wohnung der Verwandtschaft war auch äußerst unspektakulär, es wurde noch nicht einmal tarockiert.